frank-bartels-kiel.de Visitenkarte
> HTML5/Javascript > Website in 3d! > Wie viel sind das, 250000?

Diese Seite gibt's nun in 3D! (Noch nicht mobil-geeignet)

Wie viel sind das, 250000?

Kiel hat 1/4 Million Einwohner. Aber wie kann man sich diese Anzahl vorstellen?

Ganz einfach: man schaltet einfach die Darstellung von 250000 Strichmännchen auf der Karte rechts (nur in der 3d-Darstellung vorhanden) ein, indem man den Knopf mit den Strichmännchen links unten an der Karte anklickt (oder B drückt). Sie leben!

Achtung: Dies ist nur in der 3D-Version zu sehen! (noch nicht mobil-geeignet)

Man kann sich die simulierten Menschen mit folgenden Tasten auch genauer ansehen:

- B: Strichmännchen-Bevölkerung an/aus
- NM: Vorgegebene Kameraperspektiven wechseln
- Esc: Zurück hierher zur ursprünglichen Ansicht
- Maus bewegen auf der Karte (am besten langsam, gleichmäßig): Strichmännchen verscheuchen

- WASD: um sich vor/zurück/links/rechts zu bewegen
- RF: hoch/runter fahren (TG: Sichtwinkel ändern)
- <-->: links/rechts drehen (YC: andere Variante)

Unabhängig von den Strichmännchen

- H = Knopf "Höhen: x...überhöht": ändert die Überhöhung der Landschaft, aber auch der Größe der Strichmännchen. ACHTUNG: x12 ist die Voreinstellung, also ist dann ein Strichmännchen auf der Karte eigentlich ca. 20m groß. Wenn man die simulierten Einwohner x1 (in Originalgröße anzeigt), so sind sie nur schwer zu erkennen; da muß man schon sehr nah heran gehen.
- P = Knopf "Wasserpegel": erhöht den Pegel über NN
- IO = Knopf "Demo: ...": wechselt rechts zu anderen Tech-Demos (die eigentlich zu anderen Seiten gehören: Action-Fraktal, Lichtschwimmer)

- Maus bewegen über der Karte: einige Stadtteile werden angezeigt.
- Maus-Klick auf die Karte: ein Info-Fenster erscheint mit Link zu passender Wikipedia- bzw. OpenStreetMap-Seite.

Bemerkungen

- V (Unfertig/Vorschau) Derzeit verteilen sich die Strichmännchen gleichmäßig in der ca. 10km*10km Kachel. Noch nicht ganz fertig ist die Verteilung auch nach anderen Mustern (vorgegebene Heatmaps). (Als kleine Vorschau kann man V drücken - und ein wenig abwarten natürlich - für eine spezielle Verteilung als Demo-Testversion. Die endgültige Version wird auch eine einigermaßen realistische Verteilung können durch andere Vorgabeverteilung und besser durch Abgleich mit der aktuellen Verteilung.)

Simuliert werden momentan übrigens 1/4M Männchen (im Sinne von M=1024*1024), also 262144, aber ich gehe davon aus, daß der geringe Unterschied nicht wahrnehmbar sein sollte.

Wer sich fragt, wie es möglich ist, so viele Strichmännchen flüssig zu bewegen: Die Simulation der Männchen ist als Shader programmiert und läuft auf der Grafikkarte. Die CPU braucht die Positionen der Männchen nicht einmal mehr zu wissen; diese bleibt im RAM der Grafikkarte, die dafür min. 20MB RAM übrig haben sollte. Für eine in den meisten Fällen flüssige Darstellung (ca. 60 Bilder/s) reicht schon eine Core i CPU 2.Gen.(2012) mit integrierter Grafik. Ein halbwegs aktuelles System mit Grafikkarte würde auch eine deutlich höhere Anzahl Strichmännchen flüssig ermöglichen; getestet 16M Strichmännchen, dafür sind dann ca. 1GB Grafik-RAM vorzuhalten. Aber Kiel hat ja nicht so viele Einwohner - und wer will die z.B. 16M Männchen schon erkennen können auf idR ca. 2M Pixeln des Bildschirms?

 


Impressum - Datenschutzerklärung   |   Xing - Twitter