frank-bartels-kiel.de Visitenkarte
> Profil > Datenbank-Anwendungen

Diese Seite gibt's nun in 3d! (Noch nicht mobil-geeignet; experimentell, aber EMPFOHLEN; ich freue mich über Rückmeldungen!)

Datenbank-Anwendungen

Heutzutage ist es schon weitgehend selbstverständlich geworden, daß Anwendungen (meist im Webbrowser oder auf mobilen Geräten) auf Vernetzung basieren und mit zentralen Datenbanken arbeiten. Netterweise kann man dann auch die angezeigten Inhalte immer auf dem aktuellen Stand sehen und mit ihnen arbeiten. Benutzerrechte können auf übersichtliche Weise gezielt eingesettzt werden, um zu steuern, wer mit welchen Daten arbeiten darf. Grafiken und interaktive Elemente direkt aus den aktuellen Daten zu generieren, kann den Charme von Datenbankanwendungen ausmachen und die Benutzung anschaulicher gestalten.

Unabhängig von der Entwicklung der Desktop-Anwendungen zu Web-Anwendungen kann aber auch vorkommen, daß man interessante Daten hat, nur daß sie nicht optimal zugänglich oder aus anderen Gründen praktisch nicht so gut nutzbar sind. Dies stellt eine Verschwendung von Resourcen dar.
Gut aufbereitete Daten ohne geistige Verrenkungen bequem zugreifbar zu haben, kann sich entspannend und motivierend auswirken, man kann sich dann einfach voll auf die eigentlichen Inhalte und Ziele konzentrieren.

Ich schaue mir Daten auch von der inhaltlichen Seite an, und versuche, nachvollziehbare, sinnvolle Zusammenhänge in den Vordergrund zu stellen.
 

Eine öffentlich sichtbare Metadatenbank-Anwendung, an deren Zugänglichkeit ich z.B. gearbeitet habe, ist die Mediathek (mobil) des IQSH, das zum Ziel hat, Unterrichtmaterialien für Lehrer in Schleswig-Holstein zur Unterrichtsvorbereitung gezielt auffindbar und zugänglich zu machen. Ich habe die Seite den heutigen Benutzererwartungen entsprechend neu gestaltet, insbesondere mit relevanzbasierter und inhaltlich speziell optimierter Suchfunktion, einer Liste von ähnlichen Medien etc. Inzwischen habe ich noch Erweiterungen gebaut, von Integration der Bildersuche einer anderen Webseite über ein Datenanalysetool bis zum präzise konfigurierbaren Newsletter; die neueste ist eine Android-App, die die Webseite auf Smartphones besser nutzbar macht (mit Anpassungen der Webseite, automatischem Login, teilweise Verlagerung in native App-Bedienelemente und ein Downloadbereich zum bequemen Sichten, Verwalten und Abspielen). IQSH Mediathek Suche